Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Feedback

Hier einige von den vielen Feedbacks, die wir im Laufe der Zeit erhalten haben:

April 2012
Die Mutter von A. informiert, dass  A. das Gymnasium geschafft habe und nun studieren werde. Die Bescheinigung von 2010 über die Schwäche und ihre Förderung bei uns von A. wären sehr hilfreich gewesen. Die Mutter ist überglücklich und wollte uns benachrichtigen.

 
Dezember 2011
Es läuft alles richtig gut. L. liest jetzt selbst viel. Die Lehrerin ist über ihre Entwicklung ganz begeistert. L schreibt fast nur noch 2en.


Juni 2011
Bei J. läuft alles gut in der Schule. Wir sind sehr zufrieden. Vielen Dank für Ihre Nachfrage.


Juni 2011
H. geht jetzt auf´s Gymnasium, er ist ein sehr guter Schüler. in Deutsch ist er hervorragend. Seine Rechtschreibschwierigkeiten haben sich gelegt, es ist alles im grünen Bereich. Seine Konzentration ist dank Ihrer Unterstützung auch viel, viel besser geworden. wir sind über seine Entwicklung überglücklich. Herzlichen Dank für Ihre Nachfrage.

Mai 2011
Es läuft ganz super. B. ist in der 4. Klasse. In Mathe hat er gerade beste Arbeit mit 1  geschr. Alle andern Fächer auch gut. Er hat Riesenschritte gemacht, wir alle sind ganz happy.


Mai 2011
Der Unterricht bei oko war eine richtig gute Grundlage für A.. Er hat sich gut entwickelt, läuft.
Ab und zu gibt es mal kleine Rückschläge, aber damit kann die Familie leben. Wir bedanken uns für die Nachfrage. Sollte was sein, was wir nicht hoffen, kommen wir gern wieder zu Ihnen.


April 2011
Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal herzlich bedanken. Ihre unterstützende Maßnahme war zweifellos eine große Hilfe für J.


März 2011
Der Stand in Deutsch ist richtig gut, M. hat auch eine Gym-Empfehlung erhalten.


März 2010
N. besucht ganz viele 1er Kurse, sogar in Mathe. Sie hat sich ganz toll bewährt
und steht jetzt insgesamt auf Gymnasial-Niveau. N. ist immer sehr gerne gekommen.

M. kann jetzt lesen und schreiben, noch nicht perfekt, aber als wir ihn geschickt haben, dachten wir, er bleibt ein Analphabet. Wir waren immer mit oko zufrieden.


Februar 2010
T. hat sich in der Zeit bei uns sehr gut gemacht. Hat sich toll steigern können, sowohl in der Rechtschreibung als auch beim Lesen. Wir sind sehr froh und bedanken uns herzlich für die sehr gute Betreuung. T. fühlte sich bei uns sehr gut aufgehoben.

Januar 2010
Es läuft alles gut. A. besucht jetzt das Gymnasium. Wir bedanken uns herzlich, Sie haben ja die Grundlage dafür mitgelegt.


Oktober 2009
M. hat inzwischen ganz tolle Zensuren, sie hat sehr gut gearbeitet.  Wir hoffen, dass es dauerhaft anhält. Sollte dies nicht der Fall sein, melden wir uns.


August 2009
M. hat sich toll gesteigert. Das ist auch in der Schule auch der Fall. M. hat sehr an sich gearbeitet.


Juni 2009
C. hat jetzt das Abi gemacht hat . Sie war 1 Jahr in den USA (Alaska), nachdem sie in der 10. abgerutscht ist . Dadurch hat sie sich gut gefangen und hat jetzt ein Abi im 3er-Bereich. Dem Vater war es wichtig, oko das mitzuteilen, weil wir vor 9 Jahren gesagt hatten, dass C. das Abi schaffen kann.


Februar 2009
In der Schule läuft es gut, auch in den Arbeiten. K. ist immer sehr gern gekommen. Man hat immer die Fortschritte bemerkt. Die Mutter ist total begeistert von uns.


Januar 2009
Wir sind immer noch begeistert von oko, es hat S. wirklich gut getan. Er hat deutlich mehr Selbstvertrauen und will unbedingt sein Abi schaffen. Er hat schon einen festen Plan im Kopf, wie er das machen will. Nach der 9. Klasse will er die Waldorfschule wechseln und dort dann Neuanfang machen.

August 2008
Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung. Es hat L. viel Spaß gemacht, er ist gerne zu Ihnen gekommen und er konnte sich in einigen Fächern um eine Note verbessern.

Juni 2008
Die Mutter ist überglücklich, zu uns gekommen zu sein. Sie wird in der neuen Schule auch mit offenen Karten spielen und von L.s Schwäche und oko erzählen.  Sie bedankt sich und würde immer wieder auf uns zurückkommen.

Mai 2008
A. hat die Abschlussprüfungen gut hin bekommen. Sogar in Mathe hat sie keine Schwierigkeiten mehr, dank oko, . A. möchte Hebamme werden und fängt zur Vorbereitung der Ausbildung in Herbst die Schule für sozialpädagogische Assistenten an.

Dezember 2007
F. geht es hervorragend, Mathe ist ihr Lieblingsfach und sie hat gute Zensuren. Die Mutter ist heute noch dankbar für die Hilfe durch oko.

Januar 2007
L. geht es  sehr gut. Sie geht freiwillig zur Berufsschule, obwohl Eltern ihr gesagt haben, sie könnte auch ohne Abschluss in der elterlichen Firma arbeiten. Trotz Bedenken der Eltern, L.s und der Schule, da hauptsächlich Abiturienten, kommt sie gut im Unterricht mit und schreibt gute Noten. Sie ist sehr motiviert und lässt sich von den Mitschülern mitreißen.
Mu meint, das sei auch ein großer Verdienst von OKO, ohne OKO könne sie heute wahrscheinlich nicht mal lesen.